Talentschau der Neusser Schiedsrichter

schiedsrichter-nachwuchs-novesia-cup-2014

Traditionell stand im September der Novesia Cup im Hubert-Schäfer-Sportpark in Neuss an. Das attraktiv besetzte Juniorenturnier – neben den lokalen Größen SC Paderborn, Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, 1. FC Köln und einer Neusser Stadtauswahl waren mit Besiktas Istanbul und NEC Nijmegen auch zwei internationale Vertreter dabei – war für die Jungschiedsrichter ebenso ein Highlight.

„An den Turniertagen werden die Jungs und Mädels aus unserem Nachwuchs rundum betreut“, gibt KSO Dirk Gärtner zu Protokoll. Die Jungschiedsrichter werden in verschiedenen Aspekten betreut: Jeder Schiedsrichter wird beobachtet und nach dem Spiel gecoacht. Weiterhin wird der Nachwuchs in der Gespannsarbeit geschult, und auch das Teamgefühl wird gepflegt. „Mit dieser Mischung können wir unseren Nachwuchs bei einem hochkarätig besetzten Turnier optimal fördern“, so Gärtner weiter.

Mit Erfolg: Die von Dietmar Gillians, Heinz Hübinger und Günter Andriessen geschulten Jungschiedsrichter – die Betreuung der Gespanne übernahm Martin Enkel – zeigten rundum sehr gute Leistungen. „Ihr seid aber sehr kritisch mit den neuen Jungs“, gab Klaus Becker vom Stadtsportverband Neuss von sich, als er einem Coaching beiwohnte. Dass die Stimmung unter den Schiedsrichtern ungebrochen gut blieb, zeigt, dass der Kreis 5 auch bei Motivation und Feedbackannahme des Nachwuchs seine Hausaufgaben gemacht hat.

„Einen großen Dank an alle aktiven Schiedsrichter“ zollte Wilhelm Fuchs vom Stadtsportverband bei der Siegerehrung den Jungs und Mädels an der Pfeife. Und mit dem Respekt vor deren Leistun war er nicht alleine: Mario Vossen, Chefscout bei Borussia Mönchengladbach und damals selbst Schiedsrichter der Verbandsliga, war sehr zufrieden. „Ich mach mir keine Sorgen um den Schiedsrichternachwuchs im Kreis Neuss/Grevenbroich“, konnte er einem zufriedenen KSO Dirk Gärtner mit auf dem Weg geben.

Die eingesetzten Schiedsrichter: Marcel Gasch, Justin Jerzy, Maximilian Joecks, Deniz Halici, Denis Petrik, Yannick Richartz, Niklas Tauch, Marvin Skrypka, Jan Schmitz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.